Lakeside Team

Unsere fabulous four – in Küche und Service

Julian Stowasser – Chefkoch Restaurant Lakeside
Seit März 2020 ist Julian Stowasser neuer Küchenchef in unserem Gourmet-Restaurant „Lakeside“. Der 33-Jährige war zuvor im Restaurant „Weinsinn“ in Frankfurt am Main tätig und wurde dort vom Gault&Millau als Aufsteiger des Jahres 2020 in Hessen ausgezeichnet und vom Guide Michelin mit einem Stern geehrt. 
Der gebürtige Freisinger hat zahlreiche spannende Wirkungsstätten vorzuweisen, darunter das Restaurant „Bareiss“ in Baiersbronn und ein Gastspiel in Sydney im Restaurant „Tetsuya’s“. Von 2012 bis 2014 arbeitete Stowasser als Chef de Partie im Restaurant „Aqua“ im Hotel The Ritz Carlton in Wolfsburg. Als Sous-Chef war er 2014 bis 2018 im Restaurant „Atelier“ im Hotel Bayerischer Hof in München, wo unter Küchenchef Jan Hartwig drei Sterne erkocht werden konnten. 

Stefanie Hehn – Chef-Sommelière  
Für Stefanie Hehn, Chef-Sommelière im The Fontenay, ist das Wichtigste, dass Menschen Freude am Weintrinken haben – sie möchte für ihr Herzensthema begeistern und neue Welten aufzeigen. Die 35-jährige ist verantwortlich für das Weinkonzept im gesamten Haus. Begonnen hat Stefanie Hehn ihre Laufbahn 2005 mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Romantikhotel Laudensacks Parkhotel in Bad Kissingen. Nach weiteren Restaurant-Stationen in der Speisemeisterei in Stuttgart und im Restaurant Chez Ann in Warnemünde, konnte sie in der Villa Rothschild in Königstein ihre Sommelier-Erfahrungen ausbauen. Ihre erste Stelle als Sommelière trat Stefanie Hehn 2008 auf Burg Schwarzenstein an – hier faszinierte sie besonders die Auswahl an älteren Rieslingen. 2009 legte sie die Prüfung als geprüfte Sommelière bei der IHK ab. 2010 zog es die gebürtige Bayerin nach Hamburg, für sie „Liebe auf den ersten Blick“. Sie arbeitete in Jacobs Restaurant im Hotel Louis C. Jacob für zwei Jahre als Sommelière, bevor sie dann 2012 an den Tegernsee, ins Restaurant Überfahrt wechselte. Vom Gault Millau wurde Stefanie Hehn als „Sommelier des Jahres“ für 2019 ausgezeichnet. 

Michel Buder - Restaurantleiter 
Für Gastgeber Michel Buder und sein Team ist echte Gastfreundschaft mit natürlicher Herzlichkeit eine der wichtigsten Komponenten während eines gelungenen Restaurantbesuchs. Das beinhaltet für ihn „ein zurückhaltendes Auftreten, einen fachlich versierten Service und stetige Präsenz, ohne aufdringlich zu sein“. Nach seiner Ausbildung im Harz arbeitete der 31-jährige im Gourmet-Restaurant Haerlin im Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Danach wechselte Michel Buder ins Restaurant Résidence in Essen. Weitere Erfahrungen sammelte er im Gutshof Stolpe in Stolpe als Sommelier und im Strandhotel Dünenmeer auf dem Darß als Sommelier und Restaurantleiter. Bereits seit der Eröffnung des The Fontenay sorgt der gebürtige Lausitzer dafür, dass sich die Gäste im Lakeside rundum wohl fühlen. Der Große Restaurant- & Hotel Guide zeichnete sein Team und ihn 2020 als „Service des Jahres“ aus.
 

Marco D’Andrea – Chef-Pâtissier
Schon früh wusste Marco D’Andrea, dass ihn die Küche fasziniert. Im Alter von 16 Jahren machte er ein Praktikum bei Karlheinz Hauser im Hotel Süllberg in Hamburg-Blankenese. Gleich im Anschluss entschloss er sich, dort ab 2007 seine Ausbildung in der Küche zu machen. Danach wechselte er ins Restaurant Vendôme zu Joachim Wissler, wo er für ein Jahr weitere Erfahrungen sammelte. Im April 2011 kehrte der gebürtige Frankfurter auf den Süllberg zurück und trat dort die Stelle als Chef-Pâtissier an; seit 2017 ist er im The Fontenay an Bord. Das Gastromagazin „Rolling Pin“ zeichnete ihn 2019 als Pâtissier des Jahres aus. Gault Millau verlieh ihm 2020 ebenfalls diesen Titel. Der Halbitaliener Marco D’Andrea setzt mit seinem Team kreative Pâtisserie-Konzepte im gesamten The Fontenay um: von spannenden Dessertkreationen im Gourmet-Restaurant Lakeside bis hin zu einer neu interpretierten Tea-Time in der Atrium Lounge.